Frühlingswanderung in Wiederstein am 18. Mai

Wiederstein. Die Gemeindeverwaltung Neunkirchen lädt alle Naturfreunde für kommenden Donnerstag, 18. Mai, zu einem Spaziergang in das Naturschutzgebiet Mischenbachtal ein.

Um 17 Uhr starten Umweltberater Matthias Jung und der Naturfotograf Friedhelm Adam ihre naturkundliche Tour am Sportplatz in Wiederstein. Auf der etwa zwei Kilometer langen Strecke wird Matthias Jung nicht nur die Besonderheiten von Flora und Fauna erläutern, Friedhelm Adam wird überdies auch Tipps und Tricks für gute Makroaufnahmen verraten. Wer möchte kann also gern seine Kamera mitbringen. Neben dem blühenden Fieberklee gibt es entlang des Mischenbachs eine ganze Reihe interessanter Dinge zu beobachten: Vom Höhenkamm an der Landesgrenze verläuft der Bach in Mäandern zunächst durch Hoch- und Niederwald bis er bei Wiederstein in die Heller mündet. Seine Vielfalt an Waldbildern, Feuchtwiesen und einer artenreichen Tier- und Pflanzenwelt hat maßgeblich dazu beigetragen, dass dieses Tal als Naturschutzgebiet wie auch als FFH-Gebiet ausgewiesen worden ist. Den Eisvogel hört man wieder öfter am Bachlauf oder an idyllisch gelegenen Fischweihern. Entlang alter Wege findet sich gelegentlich noch der Wacholder beziehungsweise eine kleine Wacholderheide und Reste ehemaligen Bergbaus. Die Wanderung ist unentgeltlich. Der NABU freut sich über eine Spende.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare