Sieg in der Wettkampfklasse IV 

DFB-Schulcup: Fußballer des DBG Neunkirchen sind Kreismeister

Die Entscheidung fiel erst im Neun-Meter-Schießen. Entsprechend groß war die Freude anschließend bei den frisch gebackenen Kreismeistern aus Neunkirchen.

Neunkirchen. Die Fußballer des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums (DBG) in Neunkirchen siegten beim Kreisentscheid des DFB-Schulcups in Siegen (Wettkampfklasse IV).

Die Schüler der 5. und 6. Klasse, die allesamt aus dem Sportzweig des DBG stammen, setzten sich gegen acht andere Schulen aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein erfolgreich durch. Während sich die Nachwuchskicker aus dem Südsiegerland im ersten Gruppenspiel noch knapp der Clara-Schumann-Gesamtschule aus Kreuztal geschlagen geben mussten, gewannen sie die anderen Gruppenspiele souverän. 

Im Halbfinale bezwang das Team den Gruppensieger der Parallelgruppe mühelos mit 3:0. Im Finale kam es erneut zum Duell mit der Clara-Schumann-Gesamtschule. Nach einem schwachen Start lagen die Neunkirchener anfangs mit 0:2 zurück. Die Mannschaft zeigte sich jedoch kämpferisch, erspielte sich Chance um Chance und erzielte schließlich kurz vor Spielende den 2:2-Ausgleichstreffer. In einem nervenaufreibenden Neun-Meter-Schießen holte sich das DGB-Team schließlich den Kreismeistertitel. 

Das DBG hat sich somit für die Endrunde am 17. Mai in Iserlohn qualifiziert. Dort wird die Mannschaft gegen die anderen Kreismeister antreten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare