Olsberger Frauen legen Nordic-Walking-Abzeichen ab

Fit bis ins hohe Alter

Sportabzeichenprüfer Ingo Balkenhol überreichte die Urkunden an die Sportlerinnen des Lauftreffs Ursula Balkenhol, Beatrix Hüttemann, Sigrid Wiepen, Sigrid Brambring und Brigitte Senger.

Zu Beginn der Wintersaison trafen sich die Nordic-Walker des TSV Bigge-Olsberg zum gemütlichen Beisammensein im Bigger Hof. Die Nordic-Walker gratulierten ihrer Mitsportlerin, Annemie Tapp, zu ihrem 75. Geburtstag.

„Wie wir sehen, kann Nordic-Walking von jedem Menschen bis ins hohe Alter praktiziert werden.“

Das moderate Fitnesstraining ist perfekt für Menschen, die eine Ausgleichsbewegung für ihren Alltag suchen. Die trainierten Nordic-Walker bekommen eine sehr gute Ausdauerfähigkeit. Fünf Gesundheitssportlerinnen haben 2013 die Prüfung für das Nordic-Walking-Abzeichen der Stufe drei abgelegt. Dieses Verbandsabzeichen des Deutschen Leichtathletikverbandes wird gleichzeitig für die Ausdauerdisziplin des Deutschen Sportabzeichens für die Leistungsstufe Gold anerkannt. Die Urkunden und Abzeichen überreichte der Sportabzeichenprüfer, Ingo Balkenhol, an folgende Sportlerinnen des Lauftreffs: Beatrix Hüttemann, Sigrid Wiepen, Brigitte Senger, Ursula Balkenhol und Sigrid Brambring.

Zu einer Schnupperstunde sind Nordic-Walker, Einsteiger und Interessierte willkommen. Anmeldung/Infos bei den Abteilungsleiterinnen, Ute Mouhcine und Maria Schulte, % 0 29 62/61 65 oder % 0 29 62/ 47 71.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare