Infos zum Thema Demenz

Bei einer Diagnose Demenz/Alzheimererkrankung stellt sich oft die Frage nach der Hilfestellung und Fähigkeit der Angehörigen, diesen Erkrankten zu helfen. Diese Hilfestellung wollen die KAB St.

Walburga gemeinsam mit dem Verein Herbstlicht e.V. (Verein zur Betreuung Demenzerkrankter in Meschede, Freienohl und Bestwig) in einer öffentlichen Bildungsveranstaltung am Dienstag, 6. November, um 17 Uhr im Jugendheim St. Walburga in Meschede geben. Der Referent an diesem Tag ist der Dipl. Päd. Toni Weiser aus Dortmund. Anmeldungen nehmen Birgit Koch, Tel.: 02 91/9 80 94 78 oder Reiner Lange, Tel.: 02 91/21 40 entgegen. Es wird ein Kostenbeitrag von 5 Euro pro Teilnehmer erhoben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare