Jubiläums-Ausstellung

Das Museum des Freien Grundes und die ostdeutsche Heimatstube am Leyhof in Neunkirchen sind am Samstag, 3. November, von 13 bis 18 Uhr, und Sonntag, 4. November, von 11 bis 18 Uhr, zur Hobbykünstler-Ausstellung geöffnet. Seit 25 Jahren organisieren der Heimatverein und der Bund der Vertriebenen diese Ausstellung, um den Hobbykünstlern aus der Region die Möglichkeit zu geben, ihre Werke einem breiten Publikum zu präsentieren.

24 Kreative zeigen im Heimatmuseum auf drei Etagen Kunsthandwerkliches, Bastel- und Handarbeiten aus ganz unterschiedlichen Materialien. Auch in diesem Jahr gibt es wieder Neues zu entdecken, haben die doch übers Jahr neue Materialien und Techniken ausprobiert, ihre Fähigkeiten erweitert und ganz neue Ideen für Dekorationen und praktische Dinge entwickelt. Neben der Freude an schönen Dingen ist die Hobbykünstler-Ausstellung auch immer ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt. Dafür backen die Frauen des Heimatvereins wieder leckere Torten und laden ins "Museumscafé" zum plaudern und verweilen ein. Selbstverständlich ist auch die benachbarte Ostdeutsche Heimatstube an beiden Tagen geöffnet, ein Besuch lohnt sich auch hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare