Einstimmige Wahl

Kämmerer Marco Schwunk wird neuer Beigeordneter und Allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters

+
Marco Schwunk wird ab dem 1. Mai Beigeordneter und Allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters in Neunkirchen sein. Verwaltungschef Bernhard Baumann gratulierte ihm zur Wahl.

Neunkirchen. Die Mitglieder des Neunkirchener Rates haben Marco Schwunk in ihrer jüngsten Sitzung einstimmig zum neuen Beigeordneten gewählt.

Schwunk ist seit 2012 Kämmerer und Leiter des Fachbereichs Finanzen bei der Gemeinde Neunkirchen. „Unter seiner Federführung gelang es mit dem Haushalt 2019 das Haushaltssicherungskonzept erstmalig seit fast einem Jahrzehnt zu verlassen. Damit kann die Gemeinde wieder ohne die bisherigen Einschränkungen agieren und die im Haushalt vorgesehenen Maßnahmen umsetzen. Ein Verdienst, der auch dem Sparwillen und der Durchsetzungskraft des Kämmerers zu verdanken ist“, heißt es in einer entsprechenden Pressemitteilung aus dem Rathaus. Das neue Amt tritt er am 1. Mai an.

In seiner Ansprache wies Schwunk darauf hin, dass er als Beigeordneter und Allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters gerne übergreifend wirken und über die Themen Haushalt und Finanzen hinaus die Gemeinde aktiv bei der Entwicklung in die Zukunft begleiten möchte. Bürgermeister Bernhard Baumann freute sich über die einstimmige Wahl und gratulierte als Erster.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare