Beste Züchter geehrt 

W360 Neunkirchen lud ein: Hellertaler Rassekaninchenschau gut besucht

Auf der Rassekaninchenschau freuten sich erfolgreiche Züchter über Medaillen und kleine Geschenke. Bürgermeister Bernhard Baumann (hintere Reihe Mitte) gratulierte. 

Salchendorf. Reger Andrang herrschte jetzt in der Mehrzweckhalle: Hier hatte der Kaninchenzuchtverein W360 Neunkirchen zu seiner Rassekaninchenschau eingeladen.

Die Züchter zeigten insgesamt 90 Kaninchen verschiedener Rassen. Bürgermeister Bernhard Baumann und der 1.Vorsitzende Klaus Kräuter eröffneten die Schau. 

Klaus Kräuter mit seinen blauen Wienern wurde Vereinsmeister. 1.Gruppensieger und 2.Gruppensieger ist Klaus Kräuter, 3. Gruppensieger wurde Helmut Zepter mit seinen weißen Wienern, 4. Gruppensieger Klaus Kräuter und 5. Gruppensieger Gerold Wege mit der Rasse Kleinsilber hell. Über die Wertung zur besten Zuchtgruppe und mit den besten fünf Tieren der Schau freute sich wiederum Klaus Kräuter, der auch die beste Häsin und den besten Rammler im Stall hat. Das Beste Einzeltier gehört Helmut Zepter. Die Medaille des Landesverbandes erhielten Helmut Zepter und Klaus Kräuter, die Kreisverbandsmedaillen gingen an Gerold Wege und Jens Bauer.

Bei der Jugend zeigte Nanda Bauer die beste Häsin und den besten Rammler der Ausstellung.

Auch in diesem Jahr gab es einen eigenen Wettbewerb für Hobbyhalter, deren Tiere keiner Rasse angehören müssen. Hier gewann Jonathan Schuster vor Arne Georg, Drittplatzierter wurde Matthias Büdenbender, auf dem vierten Platz landete Britt Steinau, gefolgt von Leon Bauer, Jean Lenk, Beate Sörrensen, Temujin Bauer, Jonathan Schuster und Tom Schneider. Die Siegerehrung nahmen Klaus Kräuter und Bernhard Baumann gemeinsam vor. Der Bürgermeister gratulierte zudem Ulrike Schmidt und Klaus Kräuter zur 40-jährigen Vereinszugehörigkeit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare