Veranstaltungsreihe wird fortgesetzt

Der Rassberg ruft

Am kommenden Sonntag, 12. Januar, 16 Uhr, wird die bisher recht erfolgreiche Veranstaltungsreihe zur Förderung der Nachbarschaft und Dorfgemeinschaft „Der Rassberg ruft“ im evangelischen Gemeindehaus in der Martin-Luther-Straße auf dem Rassberg fortgesetzt. An diesem Nachmittag stehen Tanz und Unterhaltung im Mittelpunkt.

Die Organisatoren sind erfreut, dass sie mit dem Ehepaar Banndorf aus Mudersbach ein professionelles Tanzpaar gewinnen konnten, das im ersten Teil der Veranstaltung den anwesenden Gästen gerne hilft, ihre vorhandenen Tanzkenntnisse aufzufrischen. Nach den vielen Feiertagen der letzten Wochen ist Tanzen und die tänzerische Bewegung sicher eine charmante Art, etwas für seinen Körper und zur Stärkung von Herz und Kreislauf zu tun. Das gilt für ältere Mitbürger, wie auch für jüngere. Selbstverständlich sind auch „Nichttänzer“ herzlich eingeladen, denn neben der leichten körperlichen Übung und Bewegung durch den Tanz möchte die Veranstaltungsreihe dazu beitragen, die soziale Kommunikation und das gesellschaftliche Leben im Ortsbereich zu fördern.

Durch die Unterstützung einiger örtlicher Geschäfte ist es möglich, auch diese Veranstaltung eintrittsfrei durchzuführen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare