Restauration abgeschlossen

Neunkirchen. (tip) Es ist die erwartet schwere Saison für die SG Neunkirchen/Zeppenfeld. Auf dem zwölften Rang ist das Team gelandet — mit Perspektive eher nach unten als nach oben.

Die Verantwortlichen sehen in der prekären Lage das Resultat aus dem Umbruch, der nach dem Weggang von Trainer Ralf Stein und zahlreichen Spielern nötig war. \"Diese Restaurationsphase ist so gut wie abgeschlossen\", meint Trainer Sascha Lichtenthäler.

Er erhofft sich für die Rückrunde positive Ergebnisse aus der Konzentration auf die eigenen Kräfte aus der A-Jugend.

Vier Nachwuchsspieler rücken nach, Markus Dahl und Tim Flick kommen zudem vom TSV Freier Grund. Sven Häbel wechselt zur Viktoria Würgendorf.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare