Schneider kommt

Zum Jahresempfang der SPD Neunkirchen hat der Gemeindeverband Guntram Schneider, Minister für Arbeit, Integration und Soziales in Nordrhein-Westfalen, zugleich auch Landesvorsitzender des DGB in NRW, gewinnen können.

Guntram Schneider trat 1965 der IG Metall bei, seit 1971 ist er Mitglied der SPD. Er engagierte sich als Jugendvertreter und Betriebsrat. Seit 1969 ist er für den DGB in verschiedenen Positionen tätig. 1995 bis 2006 war er erster Bevollmächtigter der IG Metall-Verwaltungsstelle Münster und wurde 2006 zum DGB-Landesvorsitzenden in Nordrhein-Westfalen gewählt. Dieses Amt bekleidete er bis zu seiner Ernennung als Minister. Schneider war auch Mitglied des Rundfunkrates des WDR und ist Vorsitzender des Kuratoriums der Stiftung für Türkeistudien und Integrationsforschung.

Der SPD-Gemeindeverband lädt alle interessierten Mitbürger zu seinem Jahresempfang für Mittwoch, 15. Februar, ab 18 Uhr in das Otto-Reiffenrath-Haus in Neunkirchen ein. Im Anschluss an die Rede des Gastes ist noch Gelegenheit für Fragen und zur Diskussion gegeben. Anmeldung nicht nötig.

Weitere Möglichkeiten des Gedankenaustausches sind dann bei einem kleinen Imbiss vorhanden, der ausgerichtet wird von der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare