Hubert Rink neuer Kaiser – Dirk Meyer ist König

Schützen lassen es krachen

Nachdem die Struthüttener bereits ihre Schützenkönige ermittelt haben, steht das kommende Wochenende ganz im Zeichen des Schützenfestes.

Struthütten. Am kommenden Samstag, 20. Juni, ist es wieder soweit: Der SV Struthütten feiert sein traditionelles Schützenfest.

In der Mehrzweckhalle Struthütten (Einlass 19 Uhr) tritt die Band „Danny und Nicki“ auf und wird die Festhalle sicherlich zum Kochen bringen. Den Abschluss des Schützenfestes bildet am Sonntag ab 10.30 Uhr ein Frühschoppen, der mittags mit einer deftigen Erbsensuppe garniert wird. Die Schützenkönige stehen übrigens bereits fest. Nachdem Neunkirchens stellvertretende Bürgermeisterin Jutta Capito den ersten Schuss zu Ehren des Bundespräsidenten abgab, traten mehr als dreißig Aktive an, um dem Vogel rund um das Struthüttener Schützenhaus den Garaus zu bereiten. Nadine Streich war die Erste, die jubeln durfte. Mit einem präzisen Schuss schoss sie die Krone. Neben ihr waren Thomas Helsper (Zepter), Jana Ermert, (Reichsapfel), Frank Euteneuer (linker Flügel) und Pasqual Mai (rechter Flügel) die weiteren Preisschützen. Danach stand das Königsschießen auf dem Programm. Schuss auf Schuss durchlöcherte den Holz-Aar, bevor er um 21.45 Uhr mit dem 683. Schuss von Dirk Meyer erlegt wurde. Auch der zweite Tag bot wieder Spannung auf dem Schießstand, denn hier traf sich schließlich die Cremé de la Cremé, um ihren Kaiser zu ermitteln. Nur die ehemaligen Könige Thomas Helsper, Josef Vitt, Manfred Türk, Dirk Meyer und Rosi Vitt durften bei dem Wettbewerb an den Start gehen. Geburtstagskind Hubert Rink machte sich schließlich selber das schönste Geburtstagsgeschenk und nahm mit seiner Frau die Glückwünsche als neuer Kaiser entgegen.

Die treffsichersten Jungschützen waren: Krone: Elias Bohl, Zepter: Joshua Will, Reichsapfel: Larissa Meyer, rechter Flügel: Lukas Engelhard, linker Flügel: Theresa Melis. Mit dem 243. Schuss besiegte Cordela Will den Vogel und wurde Jungschützenkönigin.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare