Sternsinger sind am kommenden Wochenende in Burbach und Neunkirchen unterwegs

+
Am kommenden Wochenende sammeln die Sternsinger in Burbach und Neunkirchen Geld für mehr als 2000 überkonfessionelle Projekte in Entwicklungsländern, in diesem Jahr schwerpunktmäßig für Indien. 

Burbach/Neunkirchen. Auch in Burbach und Neunkirchen werden über 120 Sternsinger unterwegs sein. Sie überbringen den besuchten Häusern den Segen Gottes zum neuen Jahr und sammeln Geld für mehr als 2000 überkonfessionelle Projekte in Entwicklungsländern, in diesem Jahr schwerpunktmäßig für Indien.

In Burbach und fast all seinen Dörfern sind die Sternsinger überwiegend am kommenden Sonntag, 14. Januar, unterwegs, in Teilen Wahlbachs und an der Nassauischen Straße auch schon am Samstag, 13. Januar. In Holzhausen-Süd/Hoorfeld, Teilen von Lippe sowie in Gilsbach-West sind die Heiligen Drei Könige allerdings erst am Sonntag, 21. Januar, anzutreffen. Rückfragen zu Burbach beantwortet Elmar Wulf unter Tel. 0171/5871463. 

In der Gemeinde Neunkirchen sind die Sternsinger hauptsächlich am kommenden Wochenende, 13. und 14. Januar, unterwegs. Rückfragen und weitere Anmeldung zu Neunkirchen sind möglich bei Claudia Sieler unter Tel. 02735/61466. 

Sofern von der Anzahl der Sternsinger her möglich, werden in den jeweiligen Bezirken alle Häuser besucht, auch in Neunkirchen. Allen Haushalten, die die Aktion durch die freundliche Aufnahme der Sternsinger unterstützen, sagen die Organisatoren schon an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön. Die Sternsinger führen einen Sammlerausweis mit sich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare