Störenfried aus Neunkirchen aus dem Verkehr gezogen 

Neunkirchen. Das Siegener Kriminalkommissariat ermittelt aktuell gegen einen 27-jährigen Mann wegen Widerstandes gegen Polizeibeamte, Bedrohung und Beleidigung.

Der Mann hatte am Sonntagabend in Neunkirchen versucht, seine Freundin gegen deren Willen aus dem Auto zu ziehen. Als zwei hilfsbereite Anwohner den 27-Jährigen daraufhin aufforderten, dies zu unterlassen, wurden sie von ihm bedroht und beleidigt.

Gegenüber den zwischenzeitlich alarmierten Wilnsdorfer Streifenwagenbesatzungen leistete der unter erheblichem Alkoholeinfluss stehende Neunkirchener im weiteren Verlauf noch massiven Widerstand, so dass er schließlich zur Verhinderung weiterer Straftaten und zwecks Ausnüchterung in Gewahrsam genommen und der Wache zugeführt werden musste.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare