Tischtennisspieler des DBG sind Regierungsbezirksmeister

Neunkirchen. Die Tischtennisspieler des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums siegten bei den Regierungsbezirksmeisterschaften im Tischtennis in der Wettkampfklasse III.

Die Schüler, die bereits seit der 5. Klasse den Sportzweig des DBG besuchen und somit seit Beginn ihrer Gymnasiallaufbahn gemeinsam unter Trainer Andreas Feyer-Konnert trainieren, setzten sich zunächst in den Gruppenspielen gegen die Gymnasien aus Lennestadt sowie Lippstadt als Gruppensieger durch. In einem spannenden Finale ging es dann um den Einzug in die nächste Runde. 

Wie im Vorjahr ging es für das Team vom DBG gegen das Friedrich-Bährends-Gymnasium aus Schwerte. Die Spieler des DBG spielten konzentriert, gewannen in einem sehr fairen Spiel und qualifizierten sich somit für die Landesmeisterschaften. Die Mannschaft und Trainer dürfen sich also darüber freuen, am 24. Januar am Landesstützpunkt in Düsseldorf erneut antreten zu können, um ihr Können erneut unter Beweis zu stellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare