SG unterliegt im Test 0:3

Rund 150 Zuschauer sahen gestern Nachmittag ein munteres Testspiel zwischen den Sportfreunden Siegen und der SG Betzdorf. Als Sieger gingen die Sportfreunde vom Platz, die die Partie mit 3:0 (1:0) für sich entschieden.

In Salchendorf standen sich beide Teams auf Augenhöhe gegenüber und schenkten sich nichts. Bereits in der 12. Minute ließ Sven Michel die Siegener Fans jubeln: Nach einer Flanke von Julian Jakobs netzte Michel per Kopf unhaltbar ein. Nur zwei Minuten später hatte Marius Sowislo die Chance, sein Team mit 2:0 in Führung zu bringen, doch der Betzdorfer Keeper Sven Neuser parierte den Schuss aus kurzer Distanz. Doch auch der Südwest-Oberligist aus Betzdorf hatte seine Möglichkeiten. Alexander Rosin scheiterte in der 31. Minute an Siegens Torhüter Raphael Koczor, der den 18-Meter-Kracher mit einer Hand über die Latte lenkte. In der zweiten Halbzeit nahmen die Betzdorfer Fahrt auf und dominierten phasenweise die Partie. Zwei gute Chancen zum Ausgleich vereitelte jedoch erneut der gut aufgelegte Siegener Keeper. Statt des Ausgleichs legte Siegen nach und erzielte in der 65. Minute das 2:0 durch Waldemar Schattner und kurz vor Schluss das 3:0 durch Leon Binder.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare