Bunter Krammarkt an beiden Tagen – Frühschoppenkonzert

Vielfältiges Programm

Die „Vierjahreszeitenhalle“ platzt zum Erntefest regelmäßig aus allen Nähten.

Der Sonntag beginnt um 9.30 Uhr mit einem Gottesdienst. Das Hochamt wird vom Musikzug Drolshagen und vom MGV Liedertafel Drolshagen, der in diesem Jahr sein 150-jähriges Jubiläum feiert, musikalisch mitgestaltet.

Anschließend folgt ab etwa 11 Uhr ein fröhliches Frühschoppenkonzert des Musikzuges. Nach dem Konzert wird der Nachmittag mit Unterhaltungs- und Partymusik, Tombola und vielem mehr mit dem SC Drolshagen ausklingen.

Am Samstag und Sonntag warten ebenfalls zahlreiche Marktstände und Fahrgeschäfte auf die großen und kleinen Besucher des Festes – Kirmestrubel pur.

Das Sortiment der Markthändler auf dem Ernte- und tierschaufest ist sehr vielfältig. Angeboten werden Jagd-, Forst- und Berufsbekleidung, Spielwaren, Modeschmuck, Tee und Gewürze, CDs und DVDs, Lederwaren, Kinder-, Damen- und Herrenbekleidung, Luftballons, Schals und Tücher, Gürtel, Honig und andere Imkereiprodukte, Haushaltswaren, Seifen, Socken, Kunstgewerbeartikel, Fan- und Trendartikel und vieles mehr. Für Action sorgen selbstverständlich wieder verschiedene Fahrgeschäfte und Spielstände.

Jungschützen und Autoausstellung

Erstmalig sind außerdem die Jungschützen des St. Clemens Schützenvereins Drolshagen dabei und bieten an ihrem Stand leckere Erbsensuppe, Kaffee und Kuchen an.

Darüber hinaus weden zum Verzehr angeboten: Pommes Frites, Brat- und Currywürste, Reibekuchen, Crêpes, Waffeln, Torten und Kuchen, frisch gebackenes Brot, gebrannte Mandeln, Zuckerwatte, Popcorn und vieles mehr.

Außerdem werden Fahrzeuge der verschiedensten Marken von mehreren Autohäusern auf dem ehemaligen Bauhofgelände ausgestellt.

Auf dem an die Gerberstraße angrenzenden Parkplatz des Lebensmittelmarktes Dornseifer wird auf der 2500 Quadratmeter großen Freifläche eine Ausstellung zum Thema „Holz als Energieträger“ stattfinden.

Von der Baumfällung, über die Verarbeitung zu Brennholz, Hackschnitzeln und Pellets bis zur Verbrennung im Ofen oder der Heizung werden zwei Tage lang Fachbetriebe ausstellen und informieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare