Vortrag über die Arbeit des "Weißen Rings" am 21. Februar in Neunkirchen

Neunkirchen. Die Kfd Neunkirchen lädt für kommenden Dienstag, 21. Februar, 17 Uhr alle Interessierten zu einem Vortrag des „Weißen Rings“ Bonifatiushaus neben der kath. Kirche in Neunkirchen ein.

Der „Weiße Ring“ ist ein gemeinnütziger Verein zur Unterstützung von Kriminalitätsopfern und zur Verhütung von Straftaten. Neben ihrer Arbeit im Opferschutz spricht die Referentin auch über den Schutz beziehungsweise das Verhalten bei versuchten Tricks und Täuschungen an der Haustür und am Telefon.

Kommentare