185 Bilder eingereicht

Zehn Bilder in der engeren Auswahl: Lions-Adventskalender ab 29. September erhältlich

Einer dieser Bilder wird den diesjährigen Adventskalender des Lions Club Neunkirchen-Burbach zieren. Welches Bild das Rennen gemacht hat, wird beim Herbstmarkt am 29. September in Neunkirchen gelüftet.

Neunkirchen/Burbach – Lebkuchen, Dominiosteine und Christstollen kehren zurzeit wieder in die Regale der Supermärkte zurück. Damit ist es auch Zeit, dass der Lions Club Neunkirchen-Burbachwieder seinen Adventskalender der ‚besonderen Art’ präsentiert. Auch in diesem Jahr wird das Bild des Adventskalenders aus einem Gemälde einer Schülerin oder eines Schülers der dritten Klassen aus Neunkirchen oder Burbach stammen.

Die dritten Klassen aller Schulen waren aufgerufen, sich am Malwettbewerb der Lions zu beteiligen. So stellte die Auswahl aus insgesamt 185 Bildern mit weihnachtlichen Motiven die Jury vor eine schwere Aufgabe. Nach intensiver Sichtung wurden zehn Bilder ausgewählt, aus denen dann das Siegerbild ermittelt wurde. Das Geheimnis um das Siegerbild wird, in Verbindung mit der Eröffnung des Herbstmarktes, am Sonntag, 29. September, um 11 Uhr in den Räumen der Sparkasse in Neunkirchen gelüftet.

Alle eingereichten Bilder werden in der Sparkasse ausgestellt und können bei dieser Gelegenheit und auch in den folgenden Tagen während der Öffnungszeiten der Sparkasse besichtigt werden.

Preise im Wert von 15.000 Euro

Ab dem 29. September können die Kalender am Stand der Lions auf dem Bauern- und Ökomarkt zum Preis von fünf Euro pro Stück erstmals erworben werden.

Jeder Kalender hat eine Losnummer. Die Gewinner dürfen sich über Preise im Wert von über 15.000 Euro freuen.

„Bei den Preisen handelt es sich ausschließlich um Spenden von Firmen und Privatleuten“, erklärte Präsidentin Claudia Henrichs abschließend. Der Erlös aus dem Verkauf kommt ausschließlich sozialen Zwecken zugute.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare