Beleidigung, Körperverletzung, Sachbeschädigung und Drogenbesitz

Mehrere Polizeieinsätze am Wochenende auf der Föschber Kirmes

+

Niederfischbach. Zu mehreren polizeilichen Einsätzen kam es in der Nacht von Samstag, 17. auf Sonntag, 18. August, im Rahmen der Kirmes in Niederfischbach.

Zunächst hatte sich ein 15-Jähriger auf dem Festgelände aggressiv verhalten und versucht, einen Security-Mitarbeiter anzugreifen. Die hinzugerufenen Polizeibeamten wurden bei Eintreffen von ihm beleidigt. Der Jugendliche wurde auf die Polizeiwache in Betzdorf gebracht und dort in die Obhut seiner Mutter übergeben. Ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen versuchter Körperverletzung, Bedrohung und Beleidigung. 

Weiter beschädigte ein alkoholisierter Mann einen Vorgarten, die Person konnte noch im Garten liegend angetroffen werden, er musste ins Krankenhaus transportiert werden. 

Eine Fundsache resultierte in Strafanzeigen wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und Beleidigung: in einer gefundenen Geldbörse wurde eine größere Menge an Betäubungsmittel festgestellt, die Eigentümerin konnte ermittelt werden und beleidigte die Einsatzkräfte während der Ermittlungen. Bei einer Durchsuchung der Person konnten weitere Betäubungsmittel aufgefunden werden. 

Im Verlauf der Nacht kam es noch zu weiteren drei Körperverletzungen, zuletzt gegen 04:24 Uhr. Fünf Personen wurden dabei insgesamt verletzt, vier davon mussten zur Untersuchung ins Krankenhaus verbracht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare