Mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht

20-jähriger dreht sich mit Pkw mehrfach und kracht in Böschung

Der Pkw des 20-Jährigen krachte in eine Böschung.

Rudersdorf - Mit Verletzungen musste am Donnerstagvormittag (26. September) ein 20-jähriger Pkw-Fahrer durch den Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Der junge Fahranfänger war von Rudersdorf kommend in Fahrtrichtung Netphen-Salchendorf unterwegs und gab gegenüber der Polizei an, dass er einem Tier ausgewichen sei und dabei von der Fahrbahn abgekommen ist. 

Der Wagen hatte sich bei dem Vorfall mehrfach um die eigene Achse gedreht und war in eine Böschung gekracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare