1. IKEK-Bürgerforum in Wilnsdorf am 14. Juni

Wilnsdorf. Alle Wilnsdorfer Bürgerinnen und Bürger sind für Donnerstag, 14. Juni, ab 18 Uhr zum 1. IKEK-Bürgerforum im Forum des Wilnsdorfer Gymnasiums eingeladen.

IKEK steht für Integriertes Kommunales Entwicklungskonzept, ein Instrument der strategischen Dorfentwicklung. Mit ihm will die Gemeinde Wilnsdorf die Lebensqualität in den elf Ortsteilen und der Kommune als Ganzes sichern und verbessern.

Im Laufe der Veranstaltung werden die Ergebnisse der bisherigen Verfahrensschritte präsentiert, darunter die Auswertung der Online-Befragung, zu der die Wilnsdorfer im Februar aufgerufen waren, sowie die Ergebnisse der Rundgänge und Workshops, die im März und April in allen Ortsteilen stattfanden. Die Teilnehmer werden die Ergebnisse der Bestandsanalyse sowie daraus abzuleitende potentielle IKEK-Handlungsfelder mit den beratenden Fachbüros und der Gemeindeverwaltung diskutieren können.

Bürgermeisterin Christa Schuppler lädt daher ein, an der Veranstaltung teilzunehmen: „Nutzen Sie die Möglichkeit, sich aktiv in die Entwicklung Ihrer Gemeinde einzubringen“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare