Karl Schmidt wurde 70

Karl SchmidtFoto: SK

Ehrenbürger und Bürgermeister a.D.

Wilnsdorf. (SK)

Karl Schmidt, Bürgermeister a.D. und Ehrenbürger der Gemeinde Wilnsdorf, wurde am Mittwoch 70 Jahre alt.Seine Verwaltungslehre begann der am 25. April 1937 in Wilden geborene Karl Schmidt am 1. April 1954 beim Kreis Siegen und setzte seinen Berufsweg hier auch nach Vollendung der Ausbildung zunächst fort. Nachdem er 1969 zum Kreisamtmann ernannt worden war, trat er am 1. Juni 1969 das Amt des Gemeindedirektors in der im Zuge der kommunalen Neugliederung gerade gebildeten Gemeinde Wilnsdorf an. In den Jahren 1981 und 1988 bestätigte der Wilnsdorfer Gemeinderat Karl Schmidt jeweils in seinem Amt.

Nach fast 28 Jahren Tätigkeit als Gemeindedirektor wurde Karl Schmidt am 15. Mai 1997 vom Rat der Gemeinde Wilnsdorf zum ersten hauptamtlichen Bürgermeister dieser Gemeinde gewählt. Am 12. September 1999, dem Tag der Kommunalwahl in Nordrhein-Westfalen, stellte Karl Schmidt sich erstmalig dem Votum der Wählerinnen und Wähler. 69,4 Prozent gaben ihm ihre Stimme und schenkten ihm damit für weitere fünf Jahre ihr Vertrauen. Mt dem Ablauf dieser Wahlzeit trat Karl Schmidt zum 30. September 2004 in den Ruhestand.

In Würdigung seiner Lebensleistung wurde Karl Schmidt am 4. November 2004 zum Ehrenbürger der Gemeinde Wilnsdorf ernannt. Das hatte der Rat vorab einstimmig beschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare