Mit Wolle und Nadel

Späterer Einstieg möglich - Kinder-Stricktreff startet heute in der Bibliothek Wilnsdorf

+
Unter der Leitung von Ute Vogt lernen die jungen Teilnehmer des Stricktreffs in der Bibliothek Wilnsdorf den richtigen Umgang mit Wolle und Nadel kennen.

Wilnsdorf – In der Bibliothek Wilnsdorf haben derzeit Kinder ab 8 Jahren und Jugendliche die Möglichkeit, beim gemeinsamen Stricken(lernen) kreativ zu sein und vor allem Spaß zu haben. Maschen anschlagen, rechts stricken, links stricken, Maschen abketten – vom Wollknäuel bis zum fertigen Strickstück ist viel Fingerspitzengefühl gefragt.

Die Gruppe trifft sich von das erste Mal am heutigen Dienstag, 14. Januar. Der Kurs trifft sich bis zum 24. März an insgesamt fünf weiteren Nachmittagen. Unter der erfahrenen Leitung von Ute Vogt lernen die Teilnehmer Schritt für Schritt das Stricken kennen. Vor allem am Anfang sei das Stricken – ganz besonders für Kinder – nicht so einfach, erklärt Vogt. „Deshalb lohnt sich für die ersten Strickversuche eine Strickliesel.“ Dieses kleine Hilfsmittel hilft schon den Kleinsten dabei, tolle Strickereien und Muster umzusetzen. Aber auch ohne die Hilfe der Strickliesel können die Kinder schöne Wollkreationen wie z.B. kuschelige Schals oder praktische Stirnbänder kreieren.

„Stricken schult die Feinmotorik und fördert die kombinatorischen Fähigkeiten der Kinder“, weiß Vogt zu berichten. Außerdem werde die Konzentration gefördert, da beim Stricken geduldig und aufmerksam gearbeitet werden muss. Trotz dieser tollen „Nebeneffekte“ steht bei den Treffen der Gruppe der Spaß am gemeinsamen Stricken und Zusammensein im Vordergrund. Ziel ist es, die Stricklust der jungen Besucher zu wecken und diese auch mit nach Hause zu nehmen, um dort weiter zu stricken. Die alten Wollreste im Schrank warten schon darauf, verarbeitet zu werden. Die Bibliothek Wilnsdorf bietet viel Abwechslung für Kinder. „Neben den monatlichen Vorlesestunden für Kindergarten- und Krabbelkinder, lassen wir uns immer Neues einfallen, um für unsere junge Zielgruppe interessant zu sein“, erklärt Bibliotheksleiterin Ina Bange.

Der Stricktreff vom 14. Januar bis 24. März findet im 14-täglichen Rhythmus jeweils dienstags von 15.30 bis 17 Uhr statt und ist kostenfrei. Motivierte Kinder und Jugendliche können jederzeit zu der Gruppe dazustoßen und selbst die Nadel schwingen – unabhängig vom Fortschritt des Kurses. Es wird um Anmeldung bei den Mitarbeiterinnen der Bibliothek gebeten. Sie sind unter Tel 02739/802-200 oder bibliothek@wilnsdorf.de erreichbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare