Konzert der Philharmonie Südwestfalen beendet am 15. Juni Wilnsdorfer Kultursaison 2017/2018

Wilnsdorf. Die Philharmonie Südwestfalen wird am Freitag, 15. Juni, mit einem Konzert die Wilnsdorfer Kultursaison 2017/2018 beenden.

Für das Gastspiel im Forum des Gymnasiums bringt das Orchester ein gefälliges Programm mit: Johann Strauss‘ Ouvertüre zu „Die Fledermaus“, Dimitri Schostakovitchs „Tahiti Trot“, Stücke von Ambroise Thomas und vieles mehr.

Das Konzert wird geleitet von Benjamin Levy. Der international gefragte Dirigent wurde zum Musikdirektor des Orchestre de Cannes Provence Alpes Côte d’Azur ernannt. Er arbeitete bereits mit vielen hochklassigen Orchestern zusammen, wie den Moskauer Philharmonikern, mit der Schwedischen Umeå Opera und dem Noord Nederlands Orkest. 

Unterstützung erhält das Ensemble durch den Solisten Eudes Bernstein. Der französische Saxophonist gilt als einer der vielseitigsten jungen Musiker der neuen Generation. Derzeit befindet er sich im Masterstudiengang am Pariser Konservatorium bei dem international bekannten Saxophonisten Claude Delangle und gewann schon zahlreiche Preise bei internationalen Wettbewerben. 

Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr. Eintrittskarten sind erhältlich im Fachdienst Kultur der Gemeinde Wilnsdorf (Tel. 02739/802-234). Der Eintritt kostet 13 Euro (11 Euro für Schüler und Studenten).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare