Ladendieb-Trio steckte Unmengen von Fleischwaren in Wilnsdorfer Supermarkt ein

+

Wilnsdorf. Aufmerksamen Zeugen fiel am Mittwochabend, 5. Dezember, gegen 21.20 Uhr in einem Wilnsdorfer Supermarkt am Marktplatz ein verdächtiges Trio (zwei Männer, eine Frau) auf. Und dies - wie sich dann herausstellte - auch nicht zu Unrecht.

Versuchte das Trio doch gleich eine ganze Unmenge von Fleischwaren heimlich aus dem Supermarkt zu schleusen, ohne die geschätzt 350 Euro dafür bezahlen zu wollen. Als die drei ertappt und angesprochen wurden, ließen sie das Diebesgut zurück und gaben sofort in alle Himmelsrichtungen Fersengeld. Eine Wilnsdorfer Streifenwagenbesatzung konnte jedoch im Rahmen ihrer Fahndungsmaßnahmen einen 25-jährigen Tatverdächtigen in einem Gebüsch in der Nähe der Festhalle dingfest machen und ihn der Wache zuführen. Alle drei Tatverdächtigen waren laut Zeugenangaben zwischen 1,70 bis 1,75 Meter groß, 25 bis 30 Jahre alt, dunkel gekleidet und hatten schwarze Haare. Das Kriminalkommissariat ermittelt nun gegen das Trio. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare