675 Jahre Obersdorf

Obersdorfer feierten Geburtstag mit Party und Familientag

+
Die Kinder konnten sich beim "Löschen" versuchen.

Obersdorf. Ein großer Familientag im 1000 Personen fassenden Festzelt und auf dem Festgelände "Auf der Hühnerbalz" beendete am Sonntag die Feierlichkeiten zu 675 Jahre Obersdorf. Den vielen Gästen wurde ein abwechslungsreiches Programm über den ganzen Tag verteilt geboten. Zuvor wurde schon am Freitag mit der ersten Obersdorfer Stadl-Party und dem Kölschen Abend am Samstag ordentlich gefeiert.

Ein Gottesdienst mit dem ev. Pfarrer Christoph Otminghaus hatte am Sonntag den Reigen eröffnet. Auch Wilnsdorfs Bürgermeisterin Christa Schuppler gratulierte dem emsigen Organisationskomitee zu einem gelungenen Fest und Ortsvorsteher Heinrich Otto dankte den vielen Helfern rund um das Jubiläum. Im weiteren Verlauf des Tages präsentierten sich auch die örtlichen Vereine wie bespielsweise das DRK mit seinen Fahrzeugen und die Feuerwehr, die Kinder zum "Löschen" einlud. 

Am Bühneprogramm beteiligten sich unter anderem der DRK-Kindergarten, der CVJM-Gospelchor Trinity und der Singkreis Rödgen. Draußen zeigte zudem eine Staffel des Bundesverbands Rettungshunde ihr Können, Falkner vom Orden Deutscher Falkoniere stellten ihre Greifvögel zur Schau und gerade die jüngeren Gäste hatten am bunten Nachmittag viel Spaß am Torwandschießen, beim Menschenkicker, Bogenschießen und Dosenwerfen.

Festwochenende 675 Jahre Obersdorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare