Störung der Totenruhe: Unbekannte randalieren auf Gernsdorfer Friedhof

Gernsdorf. In der Zeit zwischen Samstag,  3. März, 16 Uhr, und Sonntag,  4. März, 15.30 Uhr, beschädigten unbekannte Täter auf dem Friedhofsgelände in  Gernsdorf in der Drei-Eichen-Straße insgesamt 19 Gräber, wobei überwiegend die Grablaternen, aber auch einzelne Holzkreuze mutwillig zerstört wurden.

Zudem wurde ebenfalls durch Vandalismus auf dem Friedhofsgelände weiterer Schaden verursacht. Insgesamt richteten die Übeltäter so einen Sachschaden von rund 5000 Euro an. Das Siegener Kriminalkommissariat ermittelt nun wegen Sachbeschädigung sowie Störung der Totenruhe und bittet dabei um sachdienliche Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen unter 0271/7099-0.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.