Zweimonatiges Fahrverbot droht

Zu schnell in der Freier-Grunder-Straße - 18-Jähriger hatte es ganz besonders eilig

+

Wilden - Der Verkehrsdienst hat am Dienstag (3. Dezember)  eine Geschwindigkeitsmessung in Wilnsdorf durchgeführt.  Ein "Nachwuchsrennfahrer" fiel dabei besonders negativ auf. 

Wie die Polizei mitteilt,  war der 18-Jährige mit seinem BMW auf der Freier-Grunder-Straße in Wilden bei erlaubten 50 km/h mit 107 km/h  unterwegs. 

Den 18-Jährigen erwartet laut Bußgeldkatalog in der Regel eine Strafe von 280 Euro, zwei  Punkte und ein zweimonatiges Fahrverbot.

Von den 209 Fahrzeugen, die in der Freier-Grunder-Straße kontrolliert wurde, waren insgesamt zwölf zu schnell unterwegs.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare