Bauarbeiten schreiten voran

Sicherer über die L722: Fußgängerquerung in Wilnsdorf wird verbessert

+
Der Verlauf des neuen Gehwegs im Bereich des Kreisverkehrs ist bereits zu erkennen, die geänderte Fußgängerführung soll künftig für mehr Sicherheit sorgen.

Wilnsdorf – Nachdem in den Sommerferien der Wilnsdorfer Kreisverkehrsplatz Höhwäldchen neu angelegt wurde, um dem langjährigen Provisorium ein Ende zu bereiten, finden gegenwärtig auch Bauarbeiten am benachbarten Kreisverkehr B54/L722 statt.

Der Landesbetrieb Straßenbau NRW verbessert dort auf Anregung der Gemeinde Wilnsdorf die Fußgängerquerung der L722, später soll noch der Asphaltbelag der Landstraße zwischen den beiden Kreisverkehrsplätzen erneuert werden.

Die Gemeinde Wilnsdorf hat sich den Bauarbeiten angeschlossen, um ihrerseits eine Rechtsabbiegespur zum Bauhofgelände anzulegen. Dadurch ist der Bauhof künftig auch von der Landstraße aus zu erreichen, ohne dass der fließende Verkehr behindert wird. Außerdem werden zwei neue Kanäle – für Regen- und für Schmutzwasser – quer durch die Landstraße verlegt, um das ressourcen- und umweltschonende Abwassertrennsystem der Straßen Hoheroth und Rudersdorfer Straße fortführen zu können.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare