Sturmtief "Bennet": Rund 20 Meter hohe Fichte stürzte Richtung Kalteiche auf die B54

In Wilnsdorf auf der B 54 Richtung Kalt Eiche kippte eine 20 Meter hohe Fichte über die Fahrbahn.

Wilnsdorf. Bis auf wenige Bäume hat das Sturmtief „Bennet“ bisher das Siegerland verschont. Am Montagmorgen (4. März) rückte die Feuerwehr Wilnsdorf auf die B54 Richtung Kalteiche aus. Hier war eine über 20 Meter hohe Fichte über die Fahrbahn gestürzt.

Ein weiterer Baum kippte am frühen Nachmittag im Bereich der Bushaltestelle auf der Faulen Birke über die Fahrbahn. Auch hier hatte die Feuerwehr die Sache schnell mit der Motorsäge im Griff. Größere Schäden waren nicht zu verzeichnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare