Wilnsdorf widmet der e-Mobilität ein Wochenende: Ausstellung bei der Anzhäuser Mühle

Die beteiligten Aussteller fiebern dem ersten "Wilnsdorfer e-Wochenende" schon entgegen.

Anzhausen. Das erste „Wilnsdorfer e-Wochenende“ findet am 19. und 20. August im Industriegebiet an der Anzhäuser Mühle statt.

Hier dreht sich alles um e-Mobility, Energieeinsparung und neue Antriebstechniken, sowohl beim Auto als auch in den Bereichen Forst, Garten und Heimwerkerwerkzeugen. Die Themen neue Heizsysteme, Haussteuerungen, Fenster, Türen und Einbruchschutz werden ebenfalls von den Ausstellern abgedeckt. Eine besondere Attraktion ist die Bereitstellung von sechs Elektro-MX-Maschinen von KTM, auf welchen die Besucher ein paar Proberunden drehen können. Wer keine entsprechende Kleidung hat bekommt diese vom Electric-Ride-Park gestellt. Die Ausstellung ist an beiden Tagen jeweils von 11 bis 17 Uhr geöffnet. 

Damit auch die Kinder beschäftigt sind, stehen ein Kinderkarussell, eine Hüpfburg und ein Luftballonwettbewerb bereit. Natürlich, wie auch der Eintritt, kostenfrei. Eine Oldie-Night, bei welcher der Eintritt von den Ausstellern getragen und zu Gunsten der Aktion „Wilgersdorfer helfen Wilgersdorfen“ gespendet wird, rundet den Samstag ab. Hier lädt DJ Karl-Heinz Müller zu Musik der 60 bis 90er Jahre ein. Beginn ist um 19 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare