Mann aus Münster gesteht

56-Jähriger stiftete Kinder zum Fahrrad-Diebstahl an

+
Symbolbild

Münster - Ein 56-Jähriger aus Münster hat gestanden, dass er monatelang Kinder und Jugendliche zum Diebstahl von Fahrrädern angestiftet hat.

Ermittlungen der Polizei Münster ergaben, dass die 11- bis 15-Jährigen die Fahrräder zunächst entwendeten und zu der Garage des Münsteraners brachten.

In einer Vernehmung des 56-Jährigen gestand dieser, den Kindern für die Fahrradlieferungen Geld gezahlt zu haben. Den Münsteraner und die Jugendlichen erwarten nun Strafverfahren.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare