89-Jährige stirbt bei Feuer in Schlafzimmer

+

Gütersloh - Bei einem Hausbrand in Werther im Kreis Gütersloh ist am frühen Montagmorgen eine 89 Jahre alte Frau gestorben.

Das Feuer war durch einen technischen Defekt an einer Nachttischlampe gegen drei Uhr im Schlafzimmer der Bewohnerin im Erdgeschoss ausgebrochen, wie die Polizei mitteilte.

Die Feuerwehr konnte sie nur noch tot bergen. Starker Qualm hatte zuvor in der darüberliegenden Wohnung den Rauchmelder ausgelöst. Sohn (64) und Schwiegertochter (60) der 89-Jährigen wachten dadurch auf und konnten sich ins Freie retten. Der Qualm hatte ihnen den Weg ins Schlafzimmer im Erdgeschoss versperrt.

Mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung kam die 60-Jährige in ein Krankenhaus, auch ihr Ehemann wurde behandelt. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.