Polizei sucht Peugeot aus dem Märkischen Kreis

Aufmerksamer Paketbote verhindert Straftat

+

Münster - Ein aufmerksamer Paketbote verhinderte am Samstag gegen 11.20 Uhr auf der Boeselagerstraße in Münster eine Straftat. Er erkannte einen gefälschten Ausweis und informierte die Polizei.

Ein unbekannter Mann sprach den 36-Jährigen an und bat um seine Päckchen. Als der Münsteraner seinen Ausweis forderte, zeigte der Unbekannte offensichtlich eine Fälschung vor. 

Der 36-Jährige wählte sofort die "110". Als der Täter bemerkte, dass der Postbote die Polizei informierte, schlug und trat er nach ihm und flüchtete zu einem blauen Peugeot vermutlich aus dem Märkischen Kreis. Die Pakete mit den Smartphones stellten die Polizisten sicher.

Hinweise zu dem Täter oder dem Wagen nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.