Autofahrer (80) fährt in Hohenlimburg Fußgänger (94) an

+
Blaulicht

Hohenlimburg - Ein 80 Jahre alter Autofahrer hat in Hohenlimburg einen 94-jährigen Fußgänger übersehen. Der musste schwer verletzt ins Krankenhaus.

Der 94 Jahre alte Mann ging am Donnerstagmorgen bei "grün" über die Fahrbahn der Esserstraße. 

Der 80-jährige Mercedes-Fahrer sah ihn beim Linksabbiegen aus der Möllerstraße in Richtung Iserlohner Straße zu spät und traf ihn mit der Fahrzeugfront.

Der Fußgänger stürzte zu Boden und zog sich eine Fraktur zu, sodass ihn ein Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus brachte.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare