Drei Verletzte bei Verkehrsunfall auf B51

+

Warendorf  - Drei Menschen sind bei einem Auffahrunfall auf der Bundesstraße 5 in Richtung Ostbevern (Kreis Warendorf) verletzt worden, einer davon schwer.

Eine 31-Jährige übersah am Dienstagabend mit ihrem Wagen Autos, die an einer Ampel bremsten, wie die Polizei mitteilte. Sie kollidierte mit dem Fahrzeug eines 52-Jährigen.

Durch den Aufprall wurde sein Wagen gegen ein weiteres Auto geschoben. Die Frau und der 52-Jährige erlitten leichte Verletzungen. Die 27 Jahre alte Beifahrerin des Mannes wurde schwer verletzt. Alle drei kamen in Krankenhäuser. Die B51 wurde für fast zwei Stunden gesperrt. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare