Drogen und Alkohol am Steuer: Mann schläft vor Zebrastreifen ein

+
Symbolbild

Coesfeld - Ein 49-Jähriger ist am Samstagmorgen betrunken durch Coesfeld im Münsterland gefahren und dann in seinem stehenden Auto vor einem Zebrastreifen eingeschlafen.

Ein Bürger hatte die Beamten mit Hinweis auf die ziellose Fahrweise des Mannes angerufen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Der 49-Jährige schlief mit dem Kopf auf dem Lenkrad seines Wagens, als die Beamten eintrafen. Der Mann war alkoholisiert und stand unter dem Einfluss von Drogen.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.