Dumm gelaufen

Zwei Taschendiebe da aktiv, wo gerade Polizisten feiern

+
Symbolbild

Dortmund - Zwei Taschendiebe trieben am Dienstag auf dem Alten Markt in Dortmund ihr Unwesen. Was sie nicht wussten: 20 Taschendiebstahlsfahnder der Bundespolizei verabschiedeten dort gerade ihren langjährigen Leiter in den Ruhestand...

Im Bereich der Außengastronomie tauchten gegen 18 Uhr zwei 18- und 25-jährige Männer auf und zogen schnell die Aufmerksamkeit der Bundespolizisten auf sich.

Die erkannten ihre "Pappenheimer" wieder. Die Polizsten hatten die beiden in der Vergangenheit bei zwei Diebstählen im Dortmunder Hauptbahnhof erwischt.

Da sich die Männer offensichtlich nicht von dem pensionierten Bundespolizisten verabschieden wollten und sich zudem auffällig für die mitgeführten Handtaschen von Gästen interessierten, nahmen sich zwei Polizisten eine "Auszeit" von der Abschiedsfeier, observierten die beiden Taschendiebe und nahmen sie nach dem Diebstahl eines Smartphones fest.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.