19- und 25-Jährige am Montag von Zivilfahndern erwischt

Erneut illegales Rennen: Kölner Polizei stoppt zwei Autofahrer

+

Köln - Zwei Autofahrer haben sich in Köln vor den Augen ziviler Fahnder ein illegales Autorennen geliefert.

Die beiden 25 und 19 Jahre alten Männer seien den Beamten am Montagabend mit heulenden Motoren auf einer Straße im Stadtteil Mülheim entgegen gekommen, teilte die Polizei am Dienstag mit. 

Die Fahnder hätten sofort gewendet und sie verfolgt. Bei ihrem Rennen wurden die beiden Männer den Angaben zufolge noch geblitzt, bevor sie von den Polizisten gestoppt wurden. Sie stellten beide Wagen und die Führerscheine sicher. Das Verkehrskommissariat ermittelt.

Hier finden Sie mehr zum Thema

In Köln gab es in den vergangenen Jahren mehrere Aufsehen erregende Fälle von Autorennen. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.