Hoher Sachschaden / keine Verletzten

Explosion in Einfamilienhaus: Feuerwehreinsatz in Erwitte

+

[Update 9.45 Uhr] Erwitte - In einem Einfamilienhaus an der Soester Straße in Erwitte kam es am Mittwochabend gegen 21.15 Uhr zu einer Explosion. Die Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot vor Ort.

Nach den bisherigen Ermittlungen hatte der 39-jährige Bewohner eine Gasflasche an einen Katalytofen angeschossen. 

Beim Zünden der Flammen bemerkte er Stichflammen am Ventil der Gasflasche und lief aus dem Keller. 

Mit den weiteren Familienmitgliedern verließ er umgehend das Haus. 

Im Keller kam es dann zunächst zu einer Explosion durch das ausgetretene Gas und anschließend zu dem Brand des Hauses, bei dem ein Schaden im hohen fünfstelligen Bereich entstand. 

Während der umfangreichen Löscharbeiten war die Soester Straße/B1 in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare