Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst im Einsatz

Randale und Schläge: Familienstreit eskaliert in Kamen - zwei Verletzte

+
Symbolbild

Kamen - Die Polizei wurde am Freitag gegen 18.30 Uhr über einen Familienstreit in der Einsteinstraße in Kamen-Methler informiert. Der zunächst verbal ausgeführte Streit zwischen dem 34-jährigen aus Kamen und seinen Eltern ging dann auch in einen handgreiflichen Streit über, in deren Verlauf die beiden Eltern des 34-Jährigen verletzt wurden.

Wie die Polizei mitteilt, mussten die Eltern ins Krankenhaus gebracht werden. 

Zudem zerstörte der 34-Jährige im Verlauf des Streites das Mobiliar der Wohnung. 

Nachdem sich die Eltern ins Freie flüchten konnten, wurde bekannt, dass der 34-Jährige damit gedroht hatte, einen sich in der Wohnung befindlichen Benzinkanister anzünden zu wollen. 

Daraufhin wurden weitere polizeiliche Verstärkungskräfte, sowie Kräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes nachgefordert. 

Allerdings hatte sich der 34-Jährige in der Zwischenzeit unbemerkt aus der Wohnung entfernt, sodass eine polizeiliche Kontaktaufnahme mit dem 34-Jährige in der Wohnung scheiterte. 

Der Kamener konnte jedoch im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen in der Straße Lutherplatz aufgegriffen und in Gewahrsam genommen werden.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare