Feuer im Mehrfamilienhaus - 47 Menschen müssen Wohnungen verlassen

+
Symbolbild

Düsseldorf - Wegen eines Feuers haben 47 Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Düsseldorfer Innenstadt ihre Wohnungen verlassen müssen. Unter ihnen seien 13 Kinder gewesen, sagte ein Sprecher der Feuerwehr.

Verletzt wurde demnach niemand. Warum die Flammen am frühen Dienstagmorgen im Treppenraum des Hauses ausbrachen, war zunächst unklar.

Die Feuerwehr beziffert den Schaden auf rund 70.000 Euro. Flammen und dichter Rauch hätten mehrere der Wohnungen vorerst unbewohnbar gemacht.

Insgesamt seien 19 Anwohner betroffen, die allesamt bei Bekannten untergekommen seien. 38 Retter waren im Einsatz, die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare