Feuerwehr rettet Rehkitze aus Versorgungsschacht

+

Dortmund - Zwei kleine Rehkitze sind von der Dortmunder Feuerwehr aus einem 1,5 Meter tiefen Schacht befreit worden.

Die Tiere waren zuvor in den Versorgungsschacht auf dem Brachgelände eines ehemaligen Blockheizkraftwerkes gestürzt, wie die Einsatzkräfte am Donnerstag mitteilten.

Klicken Sie oben rechts für die komplette Ansicht.

Anwohner entdeckten das junge Rotwild und alarmierten die Feuerwehr. Die Rehkitze wurden mit einer Decke hinaufgetragen und unverletzt freigelassen. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare