Ausräucherung erfolgreich: Spinne tot im Supermarkt gefunden

+
Symbolbild: In einem Lörracher Supermarkt kroch 2016 dieses Exemplar aus einer Bananenkiste. 

[Update 13.13 Uhr] Bochum - Entwarnung in einer Bochumer Supermarkt-Filiale: Eine am Freitag in dem Discounter gesichtete Groß-Spinne ist tot. Die betroffene Filiale habe am Montag wieder normal öffnen können, sagte eine Sprecherin der Discount-Kette. Zuvor hatte ein Kammerjäger den Supermarkt ausgeräuchert. Danach war das tote Tier gefunden worden. Um welche Art es sich handelt, werde noch untersucht.

Weder er noch die Feuerwehr hätten das von einem Mitarbeiter als "handflächengroß" beschriebene Tier auffinden können, berichtete eine Sprecherin des Discounters am Samstag. "So konnten wir sicherstellen, dass die Spinne nicht überlebt." Obst und Gemüse überlebten die Ausräucherung allerdings auch nicht.

Ein Supermarkt-Angestellter hatte die möglicherweise giftige, handtellergroße Spinne vor der Filialöffnung beim Auspacken von Bananenkisten bemerkt. Geschockt habe er die Kiste daraufhin fallenlassen, während das Tier davon gekrabbelt sei. 

Der Discounter war daraufhin geschlossen worden. Am späten Freitagmittag wurde im Einvernehmen mit den zuständigen Behörden beschlossen, das Gebäude auszuräuchern. Am Samstag begannen die Mitarbeiter, die Filiale wieder herzurichten. "Wir sind total erleichtert, dass wir sie gefunden haben und diesen Markt wieder öffnen konnten", erklärte die Sprecherin.

Dass mit Früchten hin und wieder kleine Tiere in Supermärkte gelangen, ist nicht ungewöhnlich. Meistens würden die ungebetenen Gäste aber aufgespürt, sagte die Supermarkt-Sprecherin. "Benebelung" sei die Ausnahme. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.