Schrecklicher Arbeitsunfall im Kreis Kleve

56-Jähriger gerät in Zerkleinerungsmaschine und stirbt

+
Symbolbild

Rheurdt - Ein 56-Jähriger ist bei einem Arbeitsunfall auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in Rheurdt (Kreis Kleve) auf schreckliche Weise tödlich verunglückt.

Der Mann reparierte am Dienstagabend gemeinsam mit einem Kollegen einen Futtermischwagen, wie die Polizei in Kleve mitteilte.

Dabei sei der 56-Jährige, dem der Betrieb gehörte, in eine Zerkleinerungseinrichtung geraten und tödlich verletzt worden.

Die Angehörigen, die ebenfalls auf dem Hof waren, wurden von einem Notfallseelsorger betreut.

Der 37 Jahre alte Mitarbeiter erlitt schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, war zunächst unklar. - dpa/lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.