Hoher Sachschaden

Geparkter Sprinter in Flammen - Polizei geht von Brandstiftung aus

+
Die Feuerwehr konnte den brennenden Sprinter löschen.

Ein geparkter Sprinter stand in der Nacht zu Montag in Dortmund in Flammen. Das Feuer griff auf ein weiteres Fahrzeuge über. Die Polizei geht derzeit von einer Brandstiftung aus. 

Dortmund - Die Dortmunder Polizei sucht nach einer Brandstiftung in der Burgholzstraße Zeugen. Das teilten die Beamten am Montag mit.

In der Nacht zuvor habe eine Frau einen Feuerschein bemerkt, heißt es. Sie alarmierte die Feuerwehr. 

Sachschaden in Höhe von 60.000 Euro

"Bei Eintreffen von Feuerwehr und Polizei um 0.30 Uhr stand ein auf dem Innenhof des dortigen Geländes der Stadt Dortmund geparkter Sprinter in Flammen", erklärte die Polizei. 

Das Feuer hatte bereits auf einen weiteren daneben stehenden Sprinter übergegriffen. Andere Fahrzeuge blieben unbeschädigt.  Den Schaden schätzt die Polizei nach eigenen Angaben auf rund 60.000 Euro.

Die Polizei geht nach dem jetzigen Kenntnisstand von Brandstiftung aus und ist dringend auf Zeugenhinweise angewiesen. Hinweise werden unter der Telefonnummer 0231/132 7441 entgegengenommen. 

Lesen Sie auch:

Vom Handy abgelenkt? Jugendlicher (16) wird von Straßenbahn erfasst

Mutmaßliches Autorennen mit Todesopfer

Rentner stirbt nach Polizeischüssen auf Friedhof

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare