Großbrand zerstört Gehöft - mindestens 750.000 Euro Schaden

+
Symbolbild

Höxter - Ein Großbrand hat in Höxter ein landwirtschaftliches Gehöft zerstört. Wie die Polizei mitteilte, stand der Betrieb beim Eintreffen der Feuerwehr in der Nacht zum Donnerstag bereits vollständig in Flammen.

Nachbarn hatten zu diesem Zeitpunkt die Tiere bereits aus dem Stall geholt. Die Ställe und die Scheune brannten vollständig ab. 

Der Schaden wird von der Polizei auf mindestens 750.000 Euro geschätzt. 

Während des Einsatzes wurden eine Feuerwehrfrau und eine Zeugin mit gesundheitlichen Problemen ins Krankenhaus gebracht. 

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Einen Hinweis zur Brandursache gab es zunächst noch nicht. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare