Zoos, Freizeitparks und jede Menge Partys - hier wird es gruselig

Halloween 2017: Diese Veranstaltungen sind zum Fürchten

+

NRW - Das Gruselfest Halloween am 31. Oktober ist inzwischen auch in Deutschland fest etabliert. Ob Partys, Horrorhäuser oder Zombieläufe, wir haben für Sie die schaurig-schönsten Veranstaltungen in Nordrhein-Westfalen herausgesucht.

Übersicht

 

Hamm | Soest | Werl | Drensteinfurt

Münster | Ostwestfalen | Sauerland

Lüdenscheid | Hagen

Ruhrgebiet: Dortmund | Bochum | Essen | Gelsenkirchen | Bottrop | Duisburg 

Rheinland: Düsseldorf | Köln

HAMM


Halloweenhaus

Bereits seit mehreren Jahren sorgt Gerd Willenberg in seinem Halloweenhaus in Herringen für gruselige Unterhaltung. Diesmal gehört auch ein Grusel-Labyrinth dazu, in dem Besucher auf Horrorgestalten aus bekannten Filmen wie Es, Saw. Conjuring, The Mirror oder The Ring begegnen können. Lichteffekte, Nebel, Live-Erschrecker sowie die passende Musik sollen den Gang durchs Labyrinth zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Um die Effekte noch zu verstärken, bekommt jeder Besucher eine Spektralbrille, die er am Ausgang aber wieder abgeben muss.

Öffnungszeiten:

Das Halloweenhaus, Jägerstraße 55, hat täglich bis zum 1. November ab 17.30 Uhr geöffnet. Zur Halloween selbst sind noch einige besondere Aktionen geplant.

 

Halloween Beats-Party

Partymachen soll aufregend sein, bleibende Eindrücke hinterlassen und nachhaltig faszinieren – genau das verspricht die „Halloween Beats-Party“ im Kulturrevier Radbod. Die schaurig schöne Mottoparty findet bereits zum neunten Mal statt. Als besonderes Highlight legt Star-DJ Oscar de la Fuente House und Electro auf. In einer zweiten Area haben DJ M und Mr. Light das Sagen haben. Hier kommen Freunde der 80er, 90er, 00er und der neusten Partyhits voll auf ihre Kosten. Der Vorverkauf läuft seit 1. Oktober bei Sport Deppenkemper und Kulturrevier Radbod. Tickets kosten 10 Euro im VVK (+ 1 Euro Becherpfand), an der Abendkasse 13 Euro. Einlass ist ab 18 Jahren.

Beginn: 21 Uhr

 

Halloween auf dem Alten Bauhof Herringen

Der CC Grün Weiß Herringen feiert bereits am 28. Oktober Halloween. Am Alten Bauhof gibt es am Nachmittag eine große Halloween-Party für Kinder, bei der es Spiele, Spaß, Unterhaltung und Musik für Jung und Alt. Getränke und Speisen zu fairen Preisen gehören wie immer dazu. Abends folgt dann die Halloween-Party für Erwachsene. Einlass ist ab 18 Jahren. Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist frei.

Beginn:  

Halloween-Party für  Kinder: 15 Uhr (Einlass ab 14.30 Uhr)

Halloween Party für Erwachsene: 21 Uhr (Einlass ab 20 Uhr)

 Zurück zur Übersicht

SOEST

Halloween im Primo

Die Bar Primo verwandelt sich am 31. Oktober wieder in eine unheimliche Gruft. Die ersten 50 Gäste werden mit einem Gratis-Shot begrüßt. Eine Kostümierung ist erwünscht.

Beginn: 22 Uhr

Zurück zur Übersicht

WERL

Nasty Halloween

Bei der dritten Ausgabe von "Nasty Halloween" kann man im Kraftwerk Relax in eine düstere Welt voller gemeiner Fratzen und verrückt verkleideten Menschen abtauchen. Das Kraftwerk wird dabei zu einer dunklen Grotte voller Spinnenweben, schaurigen Figuren und gruseligen Überraschungen. Gespielt werden Charts, House und Black. Der Eintritt für diese Party ab 18 Jahren beträgt 7 Euro, bis 23 Uhr ist mit Kostüm freier Eintritt.

Beginn: 22 Uhr

Zurück zur Übersicht

DRENSTEINFURT

Final Residence

Der Kulturbahnhof Drensteinfurt verwandelt sich zu Halloween in ein Horrorlabyrinth. Die Alptraumfabrik, eine Gruppe enthusiastischer Halloween- und Horror-Fans, baut nach dem guten Zuspruch der letzten Jahre diesmal ein Horrorhotel auf zwei Etagen, die "Final Residence". Das Horrorlabyrinth gibt es in einer abgeschwächten Version von 18 bis 20 Uhr für Kinder, Familien und Angsthasen. Jugendliche, Erwachsene und mutige Horrorfans können von 20 bis 22 Uhr die intensivere Version erleben. Des Weiteren gibt es von 15 bis 18 Uhr ein Kindervorprogramm mit Schminken und weiteren Aktionen auf dem Vorplatz des Kulturbahnhofs, außerdem brennt dort ein gemütliches Lagerfeuer.

Beginn: 15 Uhr

MÜNSTER

 

Halloween in der Heilen Welt

Am 31. Oktober wird es gruselig, wenn die Heile Welt ihre Grabpforten öffnet. Wer Hilfe bei der Verwandlung braucht kann sich zum fürchterlichsten Wunschmonster schminken lassen.

Beginn: 19 Uhr

Halloween in aller Welt: Die tollsten Bilder

Gothic Halloween

In der Sputnikhalle Münster können die Freunde härterer und düsterer Musikrichtungen feiern. Erstmals sind neben Sputnikhalle und Triptychon für "Gothic Halloween" gleichzeitig geöffnet. In der Sputnikhalle gibt es bei der "Tanz der Vampire Party" Gothic, Wave, EBM, Industrial und Dark Rock. Im Sputnik Café gibt es Live-Konzerte mit mehreren Horror-Punk-Bands. Anschließend werden Rock, Alternative, 90er und Grunge aufgelegt. Im Triptychon werden Metal, Metalcore, Nu Metal und Hard Rock gespielt. Außerdem finden ein Halloween-Kostümwettbewerb und eine Verlosung statt. Der Eintritt beträgt 10 Euro.

Beginn: Einlass: 21 Uhr, Konzerte ab 21.30 Uhr, Party ab 23 Uhr

Zurück zur Übersicht

Ostwestfalen

Halloween im Safaripark Stukenbrock

Im Zoo Safaripark Stukenbrock im Teutoburger Wald erwarten zum Saisonabschluss an vier Tagen Geister, Gespenster und Grusel die Besucher. Nachmittags beginnt im dekorierten Park das Programm für die Kleinen, mit Einbruch der Dunkelheit das Gruselprogramm für die älteren Kinder und Erwachsenen. Vom 28. bis 31. Oktober stehen unter anderem fünf Horror-Labyrinthe, ein Jahrmarkt des Schreckens, ein interaktives Zombie-Survival-Abenteuer, Feuer- und Lasershows, Live-Musik und drei Horror-Rides auf dem Programm. Tickets kosten 35 Euro, bis zum 20. Oktober sind sie vergünstigt für 26 Euro.

Öffnungszeiten:

28. -31. Oktober 10-22 Uhr, Einlass bis 19 Uhr, letzte Safari-Durchfahrt um 17 Uhr

Zurück zur Übersicht 

Sauerland

Fort Fear Horrorland

Das Fort Fun in Bestwig verwandelt sich um Halloween herum ins Fort Fear Horrorland. Besucher können Schauergeschichten in der Westernstadt Misty Ville erleben, in der sich allerhand finstere Gestalten tummeln. Skrupellose Gauner haben Schlimmes im Sinn, vermeintliche Revolverhelden beweisen ihre Schießkünste und vom Voodoo-Zauber besessene Geschöpfe streifen irr durch die Straßen. Die Attraktionen des Parks zeigen sich von ihrer gruseligen Seite und sind auch noch in der Dunkelheit geöffnet. Dazu gibt es passende Halloween-Shows. Der Eintritt für Gäste zwischen 90 und 150 Zentimeter Körpergröße 22,50 Euro, für größerer Gäste 28 Euro; Gäste bis 90 cm oder bis einschließlich drei Jahre zahlen keinen Eintritt. Frühbucher-Tickets und Tickets für spezielle Halloween-Attraktionen sind Online erhältlich.

Öffnungszeiten:

21./28.-31. Oktober, 10-22 Uhr

Zurück zur Übersicht 

LÜDENSCHEID

 

Grusel-Rallye

Für Jugendliche ab 12 Jahren bietet das Jugendkulturbüro eine Grusel-Rallye durch Lüdenscheid. Allein mit einer Stimme auf dem Handy können die Teilnehmer spannende Rätsel und Kriminalfälle der Lüdenscheider Vergangenheit lösen. An der kostenlosen Grusel-Rallye, die bis 21 Uhr geplant ist, können einzelne Jugendliche oder Gruppen bis zu drei Personen teilnehmen. Anmeldungen werden ausschließlich per E-Mail angenommen.

Beginn: 18 Uhr

Halloween im Johnny Mauser Club

"Shut Up And Dance" lautet das Motto, zu dem im Johnny Mauser an Halloween gefeiert wird. Die Kult-Party verspricht für die Halloween-Nacht die beste Musik - von House & Disco über die aktuellen Hits aus den Charts, Classics, Hip Hop, Soul, Reggae, 80er, 90er, Euro-Dance. Der Eintritt kostet acht Euro. Es gibt keinen Mindestverzehr und wer verkleidet erscheint, kommt gratis rein.

Beginn: 22.30 Uhr

Hier finden Sie weitere Halloween-Veranstaltungen in Lüdenscheid.

Zurück zur Übersicht

HAGEN

Halloween in den Elbershallen

Bei Hagens größter und schaurigster Halloween-Party sind gleich sieben Locations dabei: Capitol, Essence, das Theater an der Volme, Bowling AS, Kipos und Artischocke. Alle Veranstaltungsorte sind dabei im Preis inklusive. Auf fünf Tanzflächen gibt es Charts, Schlager, Mallorca- und Fetenhits, Black Music und Hits der 80er, 90er und 2000er Jahre. Das Theater an der Volme wird als besonderes Highlight zu einem Horror-Theater umdekoriert. In kleinen Gruppen können Besucher durch diese einmalige Szenerie wandern und ein einmaliges Gruselfeeling erleben. Die fünf besten Kostüme werden prämiert. Karten gibt es für 11 Euro im Vorverkauf, oder an den teilnehmenden Locations für 15 Euro an der Abendkasse. Einlass ist ab 18 Jahren.

Beginn: 21 Uhr

Zurück zur Übersicht

DORTMUND

Halloween-Party

In der Westfalenhalle findet die größte Halloween-Party in Dortmund statt. Jugendliche ab 16 können dort Hip Hop, RnB, House, Electro oder Techno feiern. Zu den Highlights der Party gehören ein Zombie-Hexenlabor mit echtem Zombiedrink, Fotoshooting im Sarg und eine Zombie-Invasion. Eine passende Kostümierung ist erwünscht, aber keine Pflicht. Tickets kosten 12 Euro im Vorverkauf bei den Oberstufen der teilnehmenden Schulen und auf der Webseite der Abiagenten.

Beginn: 19 Uhr

 

Halloween im FZW

Die Halloween-Party im Dortmunder FZW hat für unterschiedliche Geschmäcker die richtige Musik. Unter dem Motto "Best of 2017" werden in der Halle aktuelle Charts und Klassiker gespielt, zu Halloween mit einer großen Lasershow. In der Bar gibt es das Beste aus den Bereichen Rock, Pop und Alternative. Eintritt 8 Euro.

Beginn: 22.30 Uhr

Zurück zur Übersicht

BOCHUM


Halloween in der Matrix

Die Halloween-Party in der Bochumer Diskothek Matrix steht in diesem Jahr unter dem Motto "Die 7 Todsünden". Die Disko in einem ehemaligen Brauerei-Gebäude im Stadtteil Langendreer ist im gesamten Ruhrgebiet und darüber hinaus bekannt. Zu Halloween werden die verwinkelten Gewölbe jedes Jahr aufwändig dekoriert. In den verschiedenen Bereichen werden sämtliche Musikstile bedient, die auch sonst in der Matrix Programm sind. Das reicht von Charts und Patrytrash über Alternative, Rock und Metal bis zu Electro, Wave und Gothic. Karten kosten im Vorverkauf 8 Euro, Abendkasse 10 Euro.

Beginn: 21 Uhr

 

Halloween in Riff und Rotunde

Das Riff und die vor kurzem wiedereröffnete Rotunde laden zur großen, gemeinsamen Halloween-Sause und schließen sich zu einem Gruselkabinett erster Güte zusammen. Eine Nacht des Schreckens wartet auf Besucher in gleich zwei Locations auf vier verschiedenen Dancefloors. Im Riff wird zu Hits aus Pop, Rock, HipHop, House und den aktuellen Charts abgefeiert. In der Rotunde gibt es urbane Sounds aus Hip Hop, Trap und Dancehall, sowie auf einem zweiten Floor House und Techno. Die Feiernden erwarten Halloweendekoration, besondere Visuals sowie weitere Halloween-Specials. Verkleidung ist willkommen, aber keine Voraussetzung. Der Eintritt beträgt 8 Euro.

Beginn: 23 Uhr

Zurück zur Übersicht

ESSEN

Zombiewalk

Zu Halloween treiben in der Essener Innenstadt Zombies ihr Unwesen. Der Zombiewalk Essen gilt als eine der größten Veranstaltungen dieser Art in Deutschland und findet bereits zum elften Mal statt. Als Untote verkleidet und geschminkt treffen sich die rund 2000 erwarteten Teilnehmer auf dem Willy-Brandt-Platz am Hauptbahnhof und ziehen dann durch die Essener City.

Beginn: 19 Uhr

 

Halloween-Nacht

Am Vorabend zu Allerheiligen ist auch in der Zeche Carl wieder die Hölle los. Die Partygemeinde wirft sich kostümiert (oder auch nicht) in die Nacht, um sich zu gruseln, andere zu erschrecken oder einfach nur um zu feiern. Die Zeche Carl verwandelt sich in eine Kammer des Grauens und sorgen für die entsprechende Halloween-Dekoration. In den Hallen wird bis zum Morgengrauen Charts & Pop, Rock & Alternative sowie Musik der 80er & 90er aufgelegt. An der Abendkasse zahlen Kostümierte 8 Euro, Nicht-Kostümierte 10 Euro.

Beginn: 21 Uhr

Zurück zur Übersicht

GELSENKIRCHEN

Die Zoom-Erlebniswelt lädt zum traditionellen Gruselfest, bei dem Geister und Hexen das Kommando übernehmen. Inmitten der faszinierenden Tierwelt warten schaurig schöne Erlebnisse auf die Zoobesucher. Schummriges Licht, Nebelschwaden, hämisches Hexenlachen und Wolfsgeheul ertönen aus allen Winkeln. Gespenstergestalten, tanzende Vampire und der Teufel persönlich werden durch das Gelände schleichen. Feuerkünstler erhellen die düsteren Wege mit ihrer atemberaubenden Show und viele weitere Überraschungen warten auf kleine und große Halloween-Fans.

Beginn: 18 Uhr

Zurück zur Übersicht

BOTTROP

Halloween Horror Fest

Der Movie Park in Bottrop verwandelt zum "Halloween Horror Fest" sich von Oktober bis Anfang November wieder in eine Gruselkulisse der Extraklasse. Nicht nur die Halloween-Attraktionen wie der "Terror Tower", "Hostel" oder "Circus of Freaks", sondern auch 250 Monster, die im ganzen Freizeitpark unterwegs sind, lehren die Besucher das Fürchten. Tickets für das Halloween Horror Fest gibt es ab 26,90 Euro. Das After-Dark-Ticket/Abendticket, mit dem man en Park in der Dunkelheit besuchen kann, gibt es für 24,90 Euro ausschließlich donnerstags und freitags ab 15 Uhr an den Kassen. In einigen Attraktionen gelten Altersbeschränkungen. Kostümierungen sind nicht erlaubt. Tickets für den 21., 28. und 31. Oktober sowie den 4. November gibt es nur im Vorverkauf.

Öffnungszeiten:

Freitag bis Sonntag, 13.-15. Oktober, Freitag bis Sonntag, 20.-22. Oktober, Donnerstag bis Dienstag, 26.-31. Oktober, Donnerstag bis Samstag, 2.-4. November, jeweils 10-22 Uhr; ein Halloween-Programm für Kinder gibt es zwischen 10 und 17 Uhr

Grusellabyrinth

Mit einer Neuheit und zwei erweiterten Horror-Attraktionen bietet das Grusellabyrinth zum 15-jährigen Jubiläum das umfangreichste Halloween-Sonderprogramm seiner Geschichte, das bis zum 19. November andauert. Während speziell für Horrorfans der grausige Märchenpfad neue Bewohner wie beispielsweise die blutrünstige Schneekönigin bekommt, hält mit einer lustigen Special-Effects-Show mit „Igor“ erstmals auch familienkompatibles Sonderprogramm Einzug. Ein weiterer Höhepunkt wird die Eröffnung der brandneuen, großen Halloween-Party-Lounge mit Aussichtsterrasse. Tickets kosten 34 Euro, an den Highlight-Tagen (21., 28. und 31. Oktober, 4. und 11. November) 38 Euro, dazu gibt es verschiedene Gruppentarife ab 16 Euro pro Person.

Öffnungszeiten:

18./19./23.-26. Oktober, 2./8./9./15./16. November: 17-20 Uhr

20. Oktober, 10./17. November: 17-21 Uhr

21. Oktober, 11. November: 15-24 Uhr

22. Oktober, 1./5. November: 15-21 Uhr

27. Oktober, 3. November: 17-24 Uhr

28./31. Oktober, 4. November: 15-1 Uhr

29. Oktober: 15-22 Uhr

30. Oktober: 17-22 Uhr

18. November: 15-23 Uhr

19. November: 15-20 Uhr 

Zurück zur Übersicht

DUISBURG

Halloween Run

Wer bei der Zombie-Apokalypse gut zu Fuß ist, ist klar im Vorteil. Beim "Imperial Halloween Run" verbinden sich Sport und Horror, wenn im Landschaftspark Duisburg-Nord die Läufer vor Monstern Reißaus nehmen. Die Laufstrecke wurde mit viel Liebe zum Detail gestaltet und überall lauern Erschrecker. Vom Start bis zum Ziel der Strecke warten viele spannende und abwechslungsreiche Highlights auf die Teilnehmer, die mit oder ohne Kostüm teilnehmen können. Es gibt verschiedene Distanzen vom Bambinilauf für Kinder über 500 Meter bis hin zur 10-Kilometer-Distanz. Neben den schnellsten Läufern werden auch die besten Kostüme geehrt. Dazu gibt es ein Rahmenprogramm mit Musik und typischen Halloween-Speisen. Die Meldegebühr für die Läufe beträgt zwischen 10,50 Euro und 17,50 Euro, Nachmeldungen sind am Veranstaltungstag möglich.

Beginn: 16 Uhr

Zurück zur Übersicht  

DÜSSELDORF

The Walking Dead Party

In Düsseldorf sind die wandelnden Toten unterwegs bei der "The Walking Dead Party" im "Club Elitär" im Medienhafen. Neben Halloween-Deko erwarten die Besucher eine Cocktailbar sowie ein Getränk zur Begrüßung. Es gibt, nach Terminvereinbarung, auch die Möglichkeit, sich professionell schminken zu lassen. Eine Kostümpflicht besteht nicht, aber Verkleidungen sind gerne gesehen. Gespielt werden sexy Classics, Party & House Music. Tickets gibt es im Vorverkauf für 12 Euro, an der Abendkasse für 15 Euro.

Beginn: 21 Uhr

 

SQB Halloween 2017

Der Düsseldorfer Szene-Hotspot Schlösser Quartier Bohème & Henkel-Saal und das Team von "Diamonds Are A Girls Best Friend" laden zur großen Halloween Party auf die Ratinger Straße ein. Das Schlösser Quartier Bohème und der große Henkel-Saal werden für dieses traditionelle Fest in eine gruselige Geisterbahn mit viel Dekoration, schaurigen Wesen und atmosphärischem Licht und Nebel verwandelt. Auf zwei Dance-Floors gibt es Charts, Party Classics, House, Black Music und Hip Hop. Tickets kosten im Vorverkauf 10 Euro, an der Abendkasse 12 Euro.

Beginn: 21 Uhr

Zurück zur Übersicht 

Heidi Klums Kostüme: Die Königin des Halloween

KÖLN

Halloween-Mittanzgelegenheit

Im Stadtgarten und im Studio 672 geht das Halloween-Special der Partyreihe  "Mittanzgelegenheit" an den Start. Für ein schauriges Tanzvergnügen sorgt Mr. Nice Guy, der im Stadtgarten Hip Hop Classics und Mash Ups spielt. Im Studio 672 spielt DJ MiracleZ R&B Elements, Hip Hop Tunes und Dancehall. Der Eintritt beträgt 10 Euro.

Beginn: 22.30 Uhr

Trash-Party

Bei der Halloween-Party "Trash McFly" verwandeln Marty McFly & Der Doc das Herbrand's zu Kölns größtem 90s-Horror-Palast. Auf insgesamt vier Dancefloors erwarten die Gäste Horrorgestalten, Halloween-Süßigkeiten, Laserhows, eine Seifenblasenkanone, Schwarzlicht, Neon-Horrorschminke und Konfetti-Gewitter. In der Eventhalle erwartet die Besucher Trash, auf dem Loveparave Floor im Horror Bistro feinster 90er-Jahre-Rave und im Club Floor gibt es Oldschool Hip Hop. Der Eintritt beträgt 15 Euro.

Beginn: 22.30 Uhr

Zurück zur Übersicht

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare