Diese Kostümverleihe gibt es in NRW

Helau und Alaaf: Jetzt noch flott jecken "Fummel" finden!

+
Ob der klassische Clown oder ein ausgefallenes Fantasie-Wesen, Kostümverleihe bieten eine große Auswahl zu günstigen Preisen.

Der Rosenmontag ist nicht mehr weit - Wer jetzt noch ohne Verkleidung ist und keine Lust hat das Kostüm selbst zu basteln, kann es ganz einfach ausleihen. Wie der Kostümverleih funktioniert und wo es in NRW Kostümverleihe gibt, haben wir für Sie herausgefunden.

Im Trend sind in diesem Jahr vor allem Superhelden, Disneyfiguren, Fabelwesen - insbesondere Einhörner - und "Carry-Me"-Kostüme. Für ein gutes Kostüm muss der Jeck' nicht selten tief in die Tasche greifen. Ein Superheldenkostüm kostet online immerhin zwischen 30 und 80 Euro. Eine kostengünstige Alternative ist da der Kostümverleih.

Wie funktioniert das?

Bei den meisten Kostümverleihern kann man sich online bereits einen Überblick über die angebotenen Kostüme verschaffen. Bei einigen ist auch eine Online-Reservierung oder Bestellung möglich.

Am einfachsten ist es aber, man fährt vorbei, probiert das Kostüm an und leiht es direkt vor Ort. Bevor man das Kostüm mitnimmt, sollte man sich ansehen, ob es bereits Schäden gibt, um hinterher nicht dafür aufkommen zu müssen. Manche Kostümverleihe fordern für solche Fälle eine Kaution von bis zu 100 Euro.

Karneval 2018: Alle närrischen Termine

Was kostet das?

Die Preise sind von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich. Im Schnitt kostet ein einfache Kostüm zwischen 10 und 30 Euro, für ein aufwändigeres Kostüm zahlt man zwischen 40 und 60 Euro. Besonders aufwändige Kostüme können auch mal bis zu 90 Euro kosten.

Muss man die Kostüme selbst reinigen?

Auch hier gibt es unterschiedliche Handhabungen. Bei einigen Anbietern ist die Reinigung in der Leihgebühr inbegriffen, bei anderen muss das Kostüm gereinigt zurückgegeben werden. Am Besten einmal beim Verleiher nachfragen.

Das sind die Karnevalsumzüge in NRW

Wie lange kann man die Kostüme ausleihen?

Die Frist beträgt in der Regel drei Tage (über ein Wochenende), bei einigen Kostümverleihern sind aber Verlängerungen von bis zu zwei Monaten möglich.

Kostümverleihe in NRW

Ahlen:

Kostümmanufaktur Schwienhorst-Meier

Kampstraße 21 - 59227 Ahlen

Öffnungszeiten: Mo - Fr 9 - 12 Uhr, 15 - 18 Uhr, Sa 10 - 12 Uhr

Dortmund: 

Kostümverleih Sommer

Körnebachstr. 72, 44143 Dortmund

Öffnungszeiten: Mo- Fr 10-18 Uhr, Sa 10-14 Uhr

An den drei Samstagen vor Karneval: 27.Januar: 10-16 Uhr, 3. Februar: 10-18 Uhr, 10. Februar: 10-18 Uhr, Rosenmontag geschlossen

Duisburg:

Kostümverleih Kunterbunt

Bismarckplatz 13, 47198 Duisburg

Öffnungszeiten: Mi - Fr 15 - 18 Uhr, Sa 10 - 12 Uhr

Hagen:

Kostümverleih Putscher

Neuer Schloßweg 30, 58119 Hagen-Hohenlimburg

Öffnungszeiten über Karneval: 30. Januar bis 10. Februar, Di - Fr 16 - 18 Uhr, Sa 11 - 13 Uhr

Hamm:

Waldbühne Heessen

Gebrüder-Funke-Weg 3, 59073 Hamm

Iserlohn:

Mode Allerlei 

Am Bilstein 15, 58636 Iserlohn

Öffnungszeiten: Mo. & Mi. geschlossen Di, Do, Fr 15-18 Uhr Sa. 11-14 Uhr

Kamen:

DasDies Kostümverleih der Awo

Unnaer Str. 39 59174 Kamen

Öffnungszeiten: Di-Fr 10 -18 Uhr

Köln:

Gladracks Kostümverleih

Bonner Str. 51a, 51145 Köln-Porz

Öffnungszeiten: Do. und Fr. 10 - 19 Uhr, Sa 10 - 16 Uhr

Kleiderreich - Der Kostümfundus in Köln

Maarweg 143, 50825 Köln

Öffnungszeiten: Mo - Fr 8 - 18 Uhr (Privatkunden nur nach Terminabsprache)

Münster: 

Kostümverleih Münsterland

Kriegerweg 104, 48153 Münster

Öffnungszeiten: Mo - Fr 10 - 19 Uhr, Sa 10 - 16 Uhr

Wuppertal:

Kostümstudio Sacher

Auer Schulstraße 21, 42103 Wuppertal

Öffnungszeiten: Mo - Fr 11 - 18 Uhr, Sa 10 - 13 Uhr

Rheine:

Kostümverleih + Karnevalshop Annegret Reckers und Brigitte Geers

Am Goldhügel 35, 48432 Rheine

Öffnungszeiten: Januar bis Karnevalssamstag: Mo - Fr 15 - 18 Uhr, Sa 10 - 14 Uhr

Für die Vollständigkeit der Angaben übernehmen wir keine Gewähr. Nähere Informationen können den Internetseiten der Anbieter entnommen werden.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare