Laster fährt in Allendorf in ein Wohnhaus -  Fahrer eingeklemmt

+
Symbolbild

Sundern - Ein Sattelzug ist im Sauerland in ein Wohnhaus gekracht. Der 60 Jahre alte Fahrer des Lasters verlor am Montag gegen 17.30 Uhr aus unbekannter Ursache im Ortsteil Allendorf die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam von der Durchgangsstraße ab.

Der Laster wurde laut Polizei erst durch die Hauswand gestoppt. Der Fahrer wurde eingeklemmt und konnte erst nach aufwendigen Rettungsarbeiten befreit werden. Schwer verletzt kam er ins Krankenhaus.

Die im Haus anwesenden Bewohnerinnen blieben nach Polizeiangaben unverletzt. Das Wohnhaus stützten Feuerwehrleute ab. Dadurch bleibe es bewohnbar, hieß es. Es sei hoher Sachschaden entstanden. Eine konkrete Summe nannte die Polizei nicht. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare